Aktiv - für das "Haus des Lebens"

Aktiv - für das "Haus des Lebens"

  • img

    Aktiv - für das "Haus des Lebens"

    Das Haus des Lebens in Freiburg hilft Schwangeren und jungen Müttern in Not und schwierigen persönlichen oder sozialen Situationen. Mit einer kräftigen Spende unterstützt das Team um Dirk und Natalie Schirmbrand diese wichtige Institution in der Region.

    Das Haus des Lebens in Freiburg hilft Schwangeren und jungen Müttern in Not und schwierigen persönlichen oder sozialen Situationen. Mit einer kräftigen Spende unterstützt das Team um Dirk und Natalie Schirmbrand diese wichtige Institution in der Region.

    "Mit unserer alljährlichen Weihnachtsaktion wollen wir uns wieder für eine gute Sache engagieren - und verzichten dafür gerne auf die konventionellen Weihnachtsgeschenke", erklärt Geschäftsführer Dirk Schirmbrand.

    Das Freiburger "Haus des Lebens" richtet sich an junge Frauen ab 16 Jahren. Diese können sich hier in Ruhe auf die Geburt Ihres Kindes vorbereiten, finden Sicherheit und Geborgenheit, Unterstützung und Förderung.

    Was dem Schirmbrand-Team besonders zusagte: Das "Haus des Lebens" ist als Hilfe zur Selbsthilfe konzipiert. Die Frauen erhalten bedarfsgerechte Hilfen, bis sie auf eigenen Füßen stehen können. Konkret bedeutet dies auch Unterstützung beim Aufbau neuer Perspektiven, indem Schulbesuch und Ausbildung ermöglicht werden.

    Weitere Informationen zum Haus des Lebens in Freiburg unter www.haus-des-lebens-freiburg.de